Laubegast

Laubegast wurde 1408 erstmals urkundlich erwähnt und ist heute eine der bevorzugten Wohnlagen in Dresden.
Die wohl ber√ľhmteste Einwohnerin von Laubegast ist Caroline Neuber, die "Reformatorin des deutschen Theaters" (1697-1760).
In direkter N√§he zur Elbe mit allen M√∂glichkeiten der Naherholung und g√ľnstiger Verkehrsanbindung zur Innenstadt liegen die sanierten Wohnh√§user mit √ľppig durchgr√ľnten Innenh√∂fen.
Durch Ladenstra√üe, Superm√§rkte, Apotheke, √Ąrzte, diversen Einzelhandel, gastronomischen Einrichtungen, Kinderg√§rten und Schulen ist eine optimale Infrastruktur gegeben.
Der Stadtteil Laubegast zeichnet sich durch eine aufgelockerte Bebauung und ruhige Umgebung aus. Neben der guten bzw. sehr guten Lage unserer Wohnanlagen in Laubegast ist die Überschaubarkeit unserer Häuser ein weiterer Vorteil.

Bei den von uns verwalteten Geb√§uden handelt es sich vorrangig um Reihenh√§user mit √ľberwiegend drei Vollgeschossen. Somit befinden sich in den H√§usern sechs, maximal neun Mietparteien. Auf Grund der √ľberschaubaren Anzahl an Mietparteien in unseren H√§usern ist von vornherein ein gewisses Ma√ü an Sicherheit gegeben.

Generell gehören zu jeder Wohnung abgeschlossene Nebengelasse im Keller- und Bodenbereich sowie zur allgemeinen Nutzung ein Wäschetrockenboden.
Dar√ľber hinaus stehen den Mietern W√§schetrockenpl√§tze, gro√üz√ľgige Gr√ľnanlagen sowie teilweise auch Kleing√§rten zur Verf√ľgung.